Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

«ALEXEI» – Musiktheater über den letzten Zarensohn

 

Das Musiktheater «Alexei» erzählt vom kurzen Leben und langen Sterben des letzten Zarensohnes. Alexei Nikolajewitsch Romanow, der einzige Sohn des Zaren, soll dereinst das Riesenreich erben und Russland in eine bessere Zukunft führen. Aber der schmächtige Junge leidet an Hämophilie, der Bluterkrankheit. «Alexei» ist ein theatrales Portrait über einen verlorenen Knaben, der früh reift, aufhört zu hadern und tragisch endet. Das Musiktheater für Tänzer, Sänger und Schauspieler beruht auf Liedern und Klavierstücken von Modest Mussorgsky. Spielbuch und Regie stammen aus der Feder von Giovanni Netzer.

 

AUFFÜHRUNGSDATEN

Fr.  14. Dez. | 18.00 Uhr

Do. 27. | 18.00 Uhr

Fr.  28. Dez | 18.00 Uhr

So. 30. Dez | 15.30 Uhr

 

So. 06. Jan | 15.30 Uhr

Fr.  11. Jan. |18.00 Uhr

Sa. 12. Jan |18.00 Uhr

So. 13. Jan. |15.30 Uhr*

 

Do. 14. Feb. |18.00 Uhr

So. 24. Feb. |15.30 Uhr

 

Do. 07 Mär. |18.00 Uhr

Fr.  08 Mär. |18.00 Uhr*

So. 10. Mär. |15.30 Uhr

So. 24. Mär. |15.30 Uhr*

Do. 28 Mär. |18.00 Uhr

Fr.  29 Mär. |18.00 Uhr

 

*An diesen Daten werden Sonderfahrten mit Postautos von/nach Chur via Lenzerheide und von/nach St. Moritz zur Verfügung gestellt.

Fahrplan So. 13. Jan.

Fahrplan Fr. 8. Mär.

Fahrplan So. 24. Mär.

 

AUFFÜHRUNGSORT

Clavadeira | Riom

 

EINTRITTSPREIS

CHF 70.- | Studenten CHF 30.-

 

MITWIRKENDE

Sybille Diethelm

Konstantin Ingenpass

Riikka Läser

Miguel Angel García Martín

Antonis Michalopoulos

Alena Sojer

Maximilian Vogler

Janett Sara-Bigna **

 

(** am 6 | 11 |12 | 13 Januar & 29 März)


zurück