Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

CAFÉ SIBIRIA

 

Pieder Caplazi aus Sumvitg führt eine Patisserie in Warschau. Der Laden begnügt sich aber nicht mit süssem Backwerk. Abends, nach Ladenschluss, versammeln sich polnische Revolutionäre und debattieren über die Zukunft. Caplazi wirkt eifrig mit. Er bastelt falsche Pässe, versteckt Delinquenten im Zuckerkeller und verteilt Hetzschriften gegen das Zarenregime. – Wenige Monate später sitzt Caplazi in den sibirischen Minen und singt tiefmelancholische, rätoromanische Heimwehlieder – bis der Zar ihn begnadigt. Eine Miniatur für Sänger und Schauspieler für Heimwehbündner und solche, die es werden wollen. Das Werk spielt in der Riomer Clavadeira, im Posthotel Löwe in Mulegns und in der St. Moritzer Reithalle.

 

AUFFÜHRUNGSDATEN in MULEGNS

13. | 20. | 27. Juli | 15.30 Uhr

3. | 10. August | 15.30 Uhr

16. | 17. | 18. | 19. August | 12.00 Uhr

 

AUFFÜHRUNGSDATEN in ST. MORITZ*

19. | 26. Juli | 17.00 Uhr

8. | 14. August | 17.00 Uhr

 

AUFFÜHRUNGSDATEN in RIOM

15. | 22. | 29. Juli | 5. | 12. August | 12.00 Uhr

30. Juli | 2. | 3. | 9. | 11. | 16. | 17. | 19. August | 17.00 Uhr

18. August | 16.30 Uhr

 

EINTRITTSPREISE

CHF 20.- | Studenten CHF 15.-

 

BESETZUNG

Sybille Diethelm

Clemens Kölbl

Martin Mairinger

Manuel Schunter

 

*Wir weisen darauf hin, dass es in der Reithalle St. Moritz keine Heizanlage gibt und bitten Sie daher, sich dementsprechend zu kleiden. Trotz des langen Leerstands des Gebäudes, könnten bei Personen mit einer Pferdeallergie weiterhin allergische Reaktionen auftreten.

 

zurück