Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

Burleske Komödie "Delila"

 

Das Gauklerstück „Delila“ erzählt von Samsons letzter tragischer Liebesgeschichte zur Philistertochter „Delila“ - allerdings aus ungewohnter Perspektive! Die berüchtigte Geliebte meldet sich  resolut zu Wort, räumt auf humorvolle Art mit dem Klischee der  skrupellosen Verführerin auf und verrät mit böswilliger Lust Pikantes aus Samsons Privatleben. - Der Samson-Mythos  gehört zu den ältesten Stoffen des mittelalterlichen Strassentheaters und wird - altem Brauch entsprechend - auf Dorfplätzen und in Markthallen Graubündens aufgeführt.

Es spielt die Gauklertruppe des Origen Festivals - fünf Schauspieler, allesamt an der Scuola Teatro Dimitri in Verscio ausgebildet.

 

Uraufführung am 3. Juli 2009, Alvaneu Bad

 

Mit Federico Dimitri, Heike Möhlen, Fabrizio Pestilli, Alina del Torre und Jo Ofrim Bjørke, Schauspiel

Giuseppe Spina, Komponist und künstlerische Begleitung

 

 

Weitere Aufführungen:

 

Andeer, Hotel Fravi: 6. und 20.Juli 2009, 3. August 2009

Bergün, Zeughausareal: 10./17./24./31. Juli und 7. August 2009

Bivio, Dorfplatz: 13./27. Juli und 10. August 2009

Chur, Rathaushalle: 7./14./21./28. Juli und 4. und 11. August 2009

Filisur, Dorfplatz: 14. August 2009

Lenzerheide, Schulhaus: 9./16./23./30. Juli und 6./13. August 2009

Savognin, Lai Barnagn: 8./15./22./29. Juli und 5./12. August 2009

Sils i.E., Hotel Waldhaus: 25. Juli 2009

 

Die Vorstellungen beginnen jeweils um 19.30 h., die Vorstellung in Sils i.E. beginnt um 16.30 h.