Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

DIE VISION

 

Origen will die Spielzeit auf Burg Riom verlängern und hat den Architekten Peter Zumthor beauftragt, bauliche Massnahmen zu prüfen, die einen erweiterten Spielbetrieb ermöglichen.

Mit der Präsentation des ersten Entwurfs im Sommer 2013 initiierte Origen die öffentliche

Diskussion über den Ausbau der Burg Riom, deren Ergebnisse in die weitere Planung einfliessen sollen.

 

 

Nun liegt ein erster, überaus markanter Entwurf vor, der eine erweiterte Bespielung der Burg bis in den Herbst hinein ermöglicht – und darüber hinaus den Raum neu und konsequent als archaische „salle modulable“ interpretiert, die mit Sicherheit Theatergeschichte schreiben wird. Durch einen Umbau bekommt die Burg ein neues Innenleben. Man sieht es von Weitem – In der Burg Riom wird Theater gespielt.

 

 

Medienspiegel

zurück