Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

EDEN

 

Ballett von Dustin Klein mit Tänzern der Bayrischen Staatsoper, München. 

 

«Und Gott der Herr nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn baute und bewahrte. Und Gott der Herr gebot dem Menschen und sprach: Du sollst essen von allerlei Bäumen im Garten, aber von dem Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen sollst du nicht essen; denn welches Tages du davon isst, wirst du des Todes sterben.» Der Münchner Choreograph Dustin Klein erforscht mit seinen Tänzern das Motiv der Sünde. Hat der Mensch seit jenem verhängnisvollen Tag im Paradies gelernt, mit der Versuchung umzugehen? Ist die Menschheit überhaupt lernfähig? Und haben wir das Paradies verdient? – Das Stück wird von den Solisten Bayerischen Staatsballetts Henry Grey, Kristina Lind, Antonia McAuley und Robina Strona uraufgeführt. Louise Flanagan ist für die Kostüme verantwortlich, Simon Karlstetter für die Musik, Paul Putzar für das  Graphic Design.

  

DATEN

Mi 24. Juli | 21.30 Uhr

Do 25. Juli | 21.30 Uhr

Sa 27. Juli | 21.30 Uhr

So 28. Juli | 21.30 Uhr

Julierturm

 

BESETZUNG

Dustin Klein (Choreograf)

Louise Flanagan (Kostümdesign)

Simon Karlstetter (Musik)

Paul Putzar (Graphikdesign)

Robin Strona (Tänzer)

Kristina Lind (Tänzerin)

Henry Grey (Tänzer)

Antonia McAuley (Tänzerin)

 

 

zurück