Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

«REAMS – RIOM»

Historische Führung in Riom


Sie begeben sich mit Basil Vollenweider auf historische Spurensuche durch das Bergdorf Riom. Sie erfahren von römischen Funden, von alten Verkehrswegen, bischöflichen Vasallen, Bündner Freiheitshelden und mächtigen Patrizierfamilien. Sie besichtigen die Burg Riom, die Villa Carisch und die Pfarrkirche St. Laurentius.


DATEN:
13. | 20. | 27. Juli | 3. August | 14.00 h Treffpunkt Villa Carisch | Riom


EINTRITTSPREIS
CHF 15.–

 

 

«RIOM GESTALTEN»

Führung zur Zukunft von Riom


Origen Intendant Giovanni Netzer erörtert Zukunftsperspektiven für das Dorf Riom. Was geschieht mit einem Dorf, wenn die Schule wegzieht und die Kanzlei geschlossen wird? Wie lange wird der Wintertourismus noch bestehen? Die Führung eröffnet Zukunftsperspektiven für ein wunderbares Bergdorf. Sie besichtigen die Villa Carisch mit der Ausstellung «Riom 1903», das preisgekrönte Wintertheater, die Textilwerkstätten, die Kostümausstellung und das temporäre Hotel Frisch.

 

DATEN:
19. | 26. Juli | 2. | 9. August | 15.00 h Treffpunkt Villa Carisch | Riom

 

EINTRITTSPREIS
CHF 15.–

 

 

«POST HOTEL LÖWE»

Historische Führung in Mulegns


Der Historiker Basil Vollenweider begibt sich mit Ihnen auf kulturhistorische Spurensuche durch das Passdorf Mulegns und sein grossartiges Post Hotel Löwe. Sie erfahren von alten Transportwegen über den Pass, von Postkutschen und Postillons, und von erlauchten Gästen. Sie besichtigen historische Hotelzimmer, den wunderbaren Jugendstilsaal, das Elektrizitätswerk, und die alte Schmiede.

 

DATEN:
27. Juni | 4. | 11. | 18. Juli |
1. | 8. August | 15.00 h
Treffpunkt Post Hotel Löwe | Mulegns


EINTRITTSPREIS
CHF 15.–

 

 

«EINE VILLA MIGRIEREN»

Führung zur Zukunft von Mulegns


Origen Intendant Giovanni Netzer präsentiert Ideen und Perspektiven für das Dorf Mulegns. Wie kann das grosse kulturhistorische Potential erfahrbar gemacht werden? Liegt die Zukunft des Dorfes in seiner Geschichte? Darf man ein Haus verschieben? Oder sollte man das Dorf besser zurückbauen? Intendant Netzer führt Sie durch das Dorf und erzählt von der komplexen Verkehsführung, vom Wert des spätklassizistischen Ensembles am Fallerbach, von der beabsichtigten kühnen Hausverschiebung – und von der mächtig drängenden Zeit.

 

DATEN:
30. Juni | 7. | 14. | 21. | 28. Juli
4. | 11. August | 14.00 h
Treffpunkt Hotel Post Löwe | Mulegns


EINTRITTSPREIS
CHF 15.–