Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

KAISERIN IRENE

 

Irene, Kaiserin von Byzanz, war eine der schillerndsten Herrscherfiguren des frühen Mittelalters. Mit raffiniertem Ränkespiel, diplomatischem Geschick, intelligenten Intrigen und einem untrüglichen Gespür für Macht hielt sie sich über Jahrzehnte auf dem byzantinischen Thron. Um die legendäre Kaiserin ranken sich dunkle Legenden: Sie soll ihren Mann um-gebracht und ihren Sohn geblendet haben.

 

Origens Bühnenspiel aus der Hand von Giovanni Netzer sucht den Menschen hinter dem Mythos, hinterfragt die Systeme der Macht und erzählt die Geschichte einer bemerkenswerten Frau im Umbruch der Zeiten.

 

zum Medienecho

 

MITWIRKENDE

Giovanni Netzer, Regie

Martin Leuthold, Kostüme

Konstantin Binkin, Lichtdesign

Silvia Azzoni, Tänzerin

Bonnie Paskas, Tänzerin

Thiago Bordin, Tänzer

Edward Lloyd Kitchen, Tänzer

Torry Trautmann, Tänzer

Marian Dijkhuizen, Sängerin

Maximilian Vogler, Sänger

 

AUFFÜHRUNGSDATEN

8. | 9. | 18. | 19. | 20. Februar 2022 | 17.30 Uhr 

25. | 26. | 27. Februar 2022 | 18.00 Uhr

 

AUFFÜHRUNGSORT

Theaterturm | Julierpass

 

EINTRITTSPREISE

Normalpreis | 1. Etage CHF 100.–

Normalpreis | 2. Etage CHF 80.–

Studierende CHF 40.–

 

TICKETS

direkt zum Online-Ticketingsystem

 

ANREISE

Der Transport auf den Julierpass wird ausschliesslich mit PostAuto-Sonderfahrten gewährleistet. Der Fahrpreis ist im Eintrittspreis inbegriffen. Eine Reservation ist bei der Buchung erforderlich. Den genauen Fahrplan für die Aufführungen bis und mit 20. Februar finden Sie hier; für die weiteren Aufführungen hier.