Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

JOHANNES SCHWENDINGER

 

Der junge Bass singt seit 2009 beim Origen Festival Cultural. Weitere Bühnenerfahrung sammelte er bei den Bregenzer Festspielen, dem Vorarlberger Landestheater, den Innsbrucker Festwochen, dem Carinthischen Sommer, der Styriarte und dem Wiener Osterklang. Höhepunkte waren die Titelrolle in der Uraufführung des Händelfragments «Gensericos Rache» bei den Händel-Festspielen Halle (2012), der Jäger in J. Weinbergers «Wallenstein» mit dem ORF Radio-Symphonieorchester unter der Leitung von C. Meister in Wien (2012), Haydns «Die Schöpfung» in Göttingen (2013) und Schumanns Oratorium  «Das Paradies und die Peri» im Wiener Konzerthaus (2013). Johannes Agenda 2019 ist sinnbildlich für sein breit gefächertes Repertoir. Er verkörpert den Frank aus Strauß Operettenklassiker «Die Fledermaus», Dr. Bartolo in Mozarts Meisteroper «Le Nozze di Figaro», Prinz Pepito in der Uraufführung von Jörg U. Krahs Kinderoper «Prinzessin LiebdieLiebe» und singt im Musikverein mit dem Concentus Musicus an der Seite von Florian Bösch Mendelssohns «Elias».

 

www.johannesschwendinger.com

 

zurück