Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

ORIGENS JULIERTHEATER

 

An Neujahr 15/16 hat Origen Intendant Giovanni Netzer gemeinsam mit namhaften Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur erstmals Origens neues Theaterprojekt vorgestellt. Auf dem Julierpass soll ein temporäres Theaterhaus entstehen, das sich dem Welttheater widmet, die Jahreszeiten bespielt und den Hochgebirgspass als Ort  der Kultur neu interpretiert.

 

 

ORT DER KULTUR

Der Julierpass hat eine wechselvolle Baugeschichte. Die Römer errichteten einen Jupitertempel auf der Passhöhe. Für das Mittelalter ist eine Sebastianskappelle bezeugt. In der Neuzeit folgten Hospizen und Wehrbauten.

 

 

SYMBOL DER EINHEIT VON NATUR UND KULTUR

Das Juliertheater verbindet Natur und Kultur auf einzigartige Weise: Weitab von allen hermetisch abgeriegelten Theaterbauten der Städte öffnet sich der Bau dem unmittelbaren Einwirken der Natur. Der Julierturm ist filigran in Holz konstruiert und wirkt durch die vielen Öffnungen transparent. Die obere Plattform kann als Veranstaltungsraum oder als Foyer genutzt werden. Die Zuschauerränge umfassen die zentrale Spielfläche und lenken den Blick des Besuchers immer auch hinaus in die Weite der Landschaft.

 

VIADI - Der Clip zum Projekt

Medienberichte zum Projekt

Förderoptionen Juliertheater

Spielplan für eine Baustelle