Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

MATEUSZ NIEDSWIEDZKI

1987 in Lublin im Osten Polens geboren, bekam er mit 6 Jahren den ersten Klavierunterricht bei Renata Kolodynska-Pyda. In den Jahren 2000 bis 2006 war er Schüler von Malgorzata Krzeminska- Sribniak am Musik Gymnasium in Lublin. 2005 durfte er als bester Schüler das Konzert e-Moll von Frederic Chopin mit dem Symphonie Orchester in Lublin aufführen. 2006 bestand er die Aufnahmeprüfung fürs Studium an der Karol Szymanowski Musikakademie in Katowice mit Bestnote. Zuerst studierte er bei Wojciech Switala, ab seinem dritten Jahr arbeitete er bei Joseph Stompel und George Enescu in Bukarest. Parallel hat er Kammermusik bei Grzegorz Biegas und Urszula Stanczyk studiert. 2011-2017 absolvierte er zudem den Master of Arts in Music Performance und den Master in Music Pedagogy an der Hochschule der Künste Bern in der Klasse von Prof. Tomasz Herbut. Er ist bereits in mehreren Konzerten, u.a. im Kultur Casino in Bern, Yehudi Menuhi Forum in Bern, Grande Salle de Concerts of Haute Ecole de Musique de Lausanne, Haute Ecole de Musique in Neuchatel und Konservatorium in Winterthur aufgetreten. Als Orchestermitglied durfte er auch mit dem Symphonie Orchester und der Camerata Bern spielen.

 

zurück