Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

DER LETZTE HERBST IM JULIERTURM

Mit Kirilll Richters Konzerten über die Zeit läutet Origen das Ende des Roten Turmes ein. Bereits im kommenden Jahr wird der Turm zurückgebaut. Nehmen Sie die Chance wahr, den einzigartigen Raum und den offenen Dialog mit der Natur nochmals zu erleben.

 

WUNDERKIND DER NEOKLASSIK

Kirill Richter, der junge Komponist und Pianist, ist in Russland als Sohn einer ukrainischen Mutter aufgewachsen. Seit seiner Jugend beschäftigt ihn die Geschichte seiner Heimat und findet musikalischen Ausdruck in seinen Werken. 2019 führt er auf dem Julierturm das «Russian Requiem» auf und setzt sich mit den Gulags der stalinistischen Ära auseinander. Richters Grossvater verbrachte dort die letzten Jahre seines Lebens. Im Sommer 2022 brachte Origen ein zweites Werk des jungen Komponisten auf die Bühne. Mit den «Babylon Songs» schuf Richter eine tiefgründige musikalische Reflexion über den Verlust der Heimat und die Verlorenheit im Exil. Richter arbeitet zur Zeit als «Composer in Residence» im bündnerischen Riom.

 

AUFFÜHRUNGEN VON «CHRONOS»

6. | 7. | 8. | 9. Oktober 2022 | 18 Uhr | Julierturm

 

zum KONZERT-TEASER

zur RESERVATION

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Giovanni Netzer

Intendant Origen