Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

PHILIPP SCHERER

 

Der Bariton Philipp Scherer studierte ab 2008 in Zürich, zunächst bei Scot Weir, seit 2011 bei Werner Güra. Meisterkurse besuchte er bei Wessela Zlateva,  John Norris, Margreet Honig, Marijana Mijanovic und Jill Feldman. Bei „Operella die Taschenoper“ war er in den Produktionen „Susannah“ (C. Floyd) und „Die Abenteuer des Casanova“ (V.Andreae) zu erleben. Höhepunkte im Konzertbereich waren „Nocturnal“ (E. Varese) mit dem Musikkollegium Winterthur, „Fama“ (B. Furrer) unter der Leitung des Komponisten, die Basspartie in Händels „Messias“ bei der Serbien Tournée  des Oratorienchors Winterthur und Jesus in Bachs Matthäuspassion mit dem Bachkollegium Zürich.  Ausserdem widmet er sich mit besonderer Freude dem Kunstlied zuletzt mit Schuberts „Die schöne Müllerin“ im Jecklin Forum Zürich.

 

zurück