Navigation

Sprachnavigation Alt+1 Servicenavigation Alt+2 Bereichsnavigation Alt+3 Inhalt Alt+4 Suchen Alt+5

Sprachnavigation

Servicenavigation

 
 
Graubuenden

RICHARD RESCH

 

studierte zunächst Elementare Musikpädagogik, Gesangs- und Klavierpädagogik in Augsburg u. a. bei Agnes Habereder. Es folgte ein Gesangsstudium bei Prof. Hans-Joachim Beyer, das durch Unterricht bei Edda Sevenich und Dominik Wortig ergänzt wurde. Beim Internationalen Gesangswettbewerb „Toti dal Monte“ in Treviso wurde er 2009 mit einem Sonderpreis als jüngster Finalist ausgezeichnet. Weiterhin ist er Preisträger der internationalen Opernwettbewerbe „Kammeroper Schloss Rheinsberg“ und  „Gut Immling“.  2012 wurde er mit dem Kunstförderpreis der Stadt Augsburg ausgezeichnet. Er gastierte unter anderem am Theater Augsburg und am Staatstheater Braunschweig und arbeitete unter Dirigenten wie Christoph Eschenbach, Christoph Hammer, Michel Laplénie, Helmuth Rilling, Morten Schuldt-Jensen und Andreas Spering mit namhaften Orchestern zusammen, wozu die Bremer Philharmoniker, das Kanazawa Orchestra Ensemble, die Neue Münchener Hofkapelle, das Bachkollegium Stuttgart und das Radio-Sinfonieorchester des SWR zählen. Zahlreiche Konzerte und Rundfunkübertragungen führen ihn durch ganz Europa,  sowie nach Asien.

 

zurück